Hauptinhalt

Fraktalwerk aktuell

Neuigkeiten und Veranstaltungen: Was geschah, gerade geschieht und was demnächst zu erwarten ist.

Wir informieren von Zeit zu Zeit auch in unserem Newsletter über Aktuelles. Falls Sie interessiert sind: Tragen Sie sich doch einfach in unseren Verteiler ein.

Ulrike Warmuth liest "Tanz mich!" und andere Texte

Ulrike Warmuth liest auf der Tangonale 2015, Berlin.

Ulrike Warmuths Texte » zeigen die Autorin immer wieder auf der Suche nach einer “persönlichen Sprache”. Literatur hat für sie auch sehr viel mit Musik zu tun – sowohl bei der Form-Komposition als auch bei dem, was an Melodischem und Klang in den Worten mitschwingt. Und: “Auch hinter den Worten noch schreiben”, das ist Ulrike Warmuths langjähriges Arbeitsprojekt und eine Herausforderung, die sie immer wieder annimmt. In Texten wie "Tanz mich"! (in Tango. Let me into your secret » von Marlen Wagner) zeigt sie, wieviel ihre Wort-Kompositionen auch mit dem Tanzen zu tun haben.

Ulrike Warmuth    

Lesungen am Samstag, 18. Juli 2015, um 19 Uhr und am Sonntag, 19. Juli 2015, um 16 Uhr. Nur für Festivalbesucherinnen und -besucher.

Verkehrsverbindungen: U-6, direkt am U-Bahnhof Ullsteinstraße, Bus 170 / 246 (Friedrich Karl Strasse und Attilaplatz), Nachtbusse: N 84 / N 6 (Tempelhofer Damm und Attilaplatz)

Informationen zur Tangonale »




Marlen Wagner: Ausstellung digitaler Fotokunst zum Tango

Ausstellung der Fotokunstarbeiten Marlen Wagners im Internationalen Kulturcentrum ufaFabrik Berlin im Rahmen der Tangonale.

Marlen Wagners Tango. Let me into your secret » lädt mit Berliner Impressionen zu einer abwechslungsreichen Begegnung mit den kleinen und großen Gesten im Tango ein. Im öffentlichen, aber oft auch privaten und intimen Spielraum des Geschehens zeigen professionelle Tangotänzer, Künstler, Tangoliebhaber, Schriftsteller, Fotographen wie sie mit dem Tango umgehen – und wie unterschiedlich die Orte, die Begegnungen und die Interpretationen des Tanzes sein können. Jede Geschichte eröffnet einen eigenen Zugang zum Tanz des Führens und des Folgens.

Im Rahmen des Tanzfestivals der Tangonale 2015 stellt Marlen Wagner aus ihrer digitalen Fotokunst eine Serie von Arbeiten zum Tango aus.

   

Ausstellungseröffnung und Präsentation am Samstag, 18. Juli 2015, 16 Uhr. Nur für Festivalbesucherinnen und -besucher.

Verkehrsverbindungen: U-6, direkt am U-Bahnhof Ullsteinstraße, Bus 170 / 246 (Friedrich Karl Strasse und Attilaplatz), Nachtbusse: N 84 / N 6 (Tempelhofer Damm und Attilaplatz)

Informationen zur Tangonale »




Berlin Letter Mysteries im Salon der Sprachen: Lecture-Performance von Robert Krokowski

The Berlin Letter Mysteries - geheime Botschaften einer Konspiration?
Erste Erkenntnisse aus der Ermittlungsarbeit zu den rätselhaften Zeichen der sogenannten "Schrift der Engel".

In Berlin finden sich immer häufiger rätselhafte rote Schriftzeichen an Mauern und Wänden. Bisher ist es nicht gelungen, die Herkunft der unbekannten Sprache und Schrift, die Bedeutungen der Botschaften und der mit Ihnen verbundenen Absichten zu ergründen. Dies begünstigt Verschwörungstheorien und Spekulationen über die Zeichen als verschlüsselten Code.

Sind die in Berlin kursierenden Zeichen Grund für Besorgnis? Wer oder was steckt dahinter? Hat das Verschwinden von Personen tatsächlich etwas mit dem Auftauchen der Zeichen zu tun? Gibt es bisher wirklich noch keine Übersetzung der Botschaften? Wird hier seitens der Ermittlungsbehörden etwas verschwiegen?

Der Vortrag präsentiert nun erste Ermittlungsergebnisse, befragt bisherige Interpretationsansätze und formuliert neue Hypothesen über Hintergründe und Ziele des Geschehens.

Mitwirkende: Ilaria Favale, Herlock, Michelle Schneeweiß, Marlen Wagner, Robert Krokowski

Robert Krokowski    

Der 13. Salon der Sprachen » findet statt im

im KREATIVHAUS, Fischerinsel 3, Berlin-Mitte

Probentheaterraum (Eingang » über den Parkplatz auf der Rückseite des Hauses.)

U-Bhf Märkisches Museum, S- und U-Bhf Jannowitzbrücke (ca. 10 min. Fußweg; in der Nähe des Historischen Hafens Berlin an Spreekanal und Spree), Busse: 147, 248, 347, M 48

13. Salon der Sprachen
Dienstag, 9. Dezember 2014, 19.00 Uhr
Eintritt frei

Im Fraktalwerk ist zum Projekt bisher erschienen:

Anjolie York | Robert Krokowski: Beim Lesen des Briefes eines Engels »